Inazuma Trommelfilter für den professionellen Einsatz


Sind Sie auf der Suche nach einem professionellen Koiteichfilter, der leistungsstärker ist als die gängigen Gartenteichfilter? Hochwertige Trommelfilter aus Deutschland gibt es von dem Hersteller Inazuma.

Infos zum Hersteller Inazuma

Das in Augsburg ansässige Unternehmen hat sich auf die Herstellung hochwertiger Filtersysteme für Teiche spezialisiert. Der Fokus des Unternehmens liegt dabei vor allem darauf Filter herzustellen, die langlebig, zuverlässig und praktisch wartungsfrei sind.

 

Inazuma Trommelfilter Innen

Inazuma Trommelfilter Innen

Bei der Herstellung werden modernste Techniken eingesetzt, wie Laserschneiden und Oberflächenveredelung durch Beizen und Glas-Perl-Strahlen. Zudem werden alle Komponenten in Industriequalität gefertigt unter Verwendung von Edelstahl V4A (1.4571), eine Chrom-Nickel-Molybdänstahl Legierung (CrNiMo). Diese Legierung besitzt eine erhöhte Beständigkeit gegen Korrosion und Lochfraß und wird in der Kernkraft, U-Boot-Bau und Ofenbau Industrie verwendet.

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen werden bei Inazuma Verbesserungen stets in bestehende Systeme integriert und fließen nicht in immer neue Modellreihen ein. Für den Verbraucher bedeutet das eine überschaubare Produktpalette, die sich stets verbessert. Die Trommelfilter von Inazuma gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.

Inazuma Edelstahl-Trommelfilter ITF-30 Biokompakt MK V

Inazuma Edelstahl-Trommelfilter ITF-30 Biokompakt MK V

Inazuma Edelstahl-Trommelfilter ITF-30 Biokompakt MK V

Sehen wir uns als Beispiel den Edelstahl-Trommelfilter ITF-30 Biokompakt MK V an. Dieser ist für Koiteiche mit bis zu 30.000 Litern oder Schwimmteichen mit bis zu 50.000 Litern geeignet. Der Filter hat eine Durchflussmenge von bis zu 20.000 Litern in der Stunde im Schwerkraftbetrieb. Das Gehäuse des geschlossenen Filtersystems ist vollständig aus Edelstahl V4A (1.4571).

Trommelfilter dienen grundsätzlich der mechanischen Vorreinigung des Teichwassers und der Entfernung von Schwebstoffen. Das Teichwasser wird per Pumpenbetrieb oder Schwerkraftbetrieb in eine Siebtrommel geleitet. Auf dem Sieb (hier: extra feines Sieb mit 50 µ) setzt sich alles ab, was die feinen Maschen nicht durchströmen kann. Sobald sich eine bestimmte Menge an Schmutz angesammelt hat, wird die Trommel des Inazuma Filters vollautomatisch mit gereinigtem Teichwasser gespült. Für die Reinigung des Filters ist somit kein gesonderter Wasseranschluss notwendig. Auch muss hierfür kein extra Wasser verwendet werden.

Das effiziente Rinnenspülsystem Speed Flush® befördert selbst hartnäckige Verstopfungen in einem Rutsch aus der Schmutzrinne.

Biokammer Inklusive

Zusätzlich zu dem Trommelfilter ist bei dem Edelstahl-Trommelfilter ITF-30 Biokompakt MK V auch eine Biokammer mit einem Volumen von 300 Litern enthalten. Das Aufstellen eines gesonderten biologischen Filters für die Wasseraufbereitung ist damit nicht mehr notwendig. Das gesamte Filtersystem ist so verhältnismäßig kompakt. Und da man praktisch alle notwendigen Filtermedien in einem geschlossenen System vorfindet, ist das Ganze auch viel weniger störungsanfällig als mehrere, hintereinander geschaltete Filtermedien.

Mithilfe der biologischen Filtereinheit können giftige Stoffe im Wasser abgebaut oder umgewandelt werden. Dafür sorgen Mikroorganismen, die sich in dem biologischen Filtermaterial ansiedeln. Diese Art der Filterung ist insbesondere dann wichtig, wenn es sich um einen Gartenteich mit Fischbesatz handelt. Vor allem bei den empfindlichen Kois ist die biologische Filterung des Wassers unumgänglich. Der Filter ist dafür ausgelegt etwa 650 Gramm Futter pro Tag abzubauen.

Clever-Steuerung

Im Gesamtgewicht von ca. 107 kg ist neben der Hochleistungspumpe auch die „Clever-Steuerung“ enthalten. An diese kann ein optional erhältliches Touchscreen-Bedienelement angeschlossen werden.

Inazuma Clever-Touch-Bedienpanel

Inazuma Clever-Touch-Bedienpanel mit Edelstahlrahmen

Die Steuerung beinhaltet unter anderem Funktionen wie die automatische Abschaltung bei geöffnetem Deckel. Auch UVC-Filter werden automatisch abgeschaltet, sobald der Deckel des Gehäuses geöffnet wird. Zudem löst die intelligente Steuerung auch automatisch den Reinigungsvorgang der Trommel aus. Der Spülvorgang ist bei diesem Gerät sehr leise – es entsteht ein Geräuschpegel von etwa 55 dB. Das entspricht ungefähr der Lautstärke einer Spülmaschine. Der relativ geringe Geräuschpegel ist auf einen Schallisolierung im Deckel zurückzuführen.

UVC

Ein UVC-Filter ist in dem Modell zwar nicht enthalten, allerdings ist der Trommelfilter für die Nachrüstung mit einem Vorklärer geeignet. Damit erhält man ein vollständiges Filtersystem in einer geschlossenen Einheit. Der Filter verfügt auch über verschiedene Sicherheitsmerkmale. Dazu gehören ein Trockenlaufschutz und ein Sicherheitsüberlauf.

Die Filtereinheit kann als Schwerkraft-Variante oder gepumpt aufgestellt werden. Die Durchflussmenge variiert je nach Aufstellvariante. Wird der Filter gepumpt aufgestellt, dann liegt die Durchflussmenge bei maximal 15.000 Litern pro Stunde. Bei der Schwerkraft-Variante kann ein maximaler Wert von 20.000 Litern pro Stunde erreicht werden.

Installation Schwerkraftversion

Der Trommelfilter muss für die Installation in der Schwerkraftversion auf einem festen, ebenen Untergrund aufgestellt werden. Die Oberkante des Deckels des Trommelfilters liegt dabei idealerweise 14 cm oberhalb des maximalen Wassertandes im Teich. Die Toleranz nach oben liegt bei maximal fünf Zentimetern. Nach unten gibt es hingegen keinen Spielraum.

Das Ablaufrohr sollte stets so angebracht werden, dass ein ausreichend großes Gefälle vorhanden ist. Andernfalls kann es zu Verstopfungen im Ablaufrohr kommen.

Installation Pumpversion

Bei der gepumpten Version befindet sich der Filter oberhalb des Wasserspiegels auf dem Trockenen. Die Aufstellfläche sollte ebenfalls fest und eben sein.

Grundsätzlich ist der Filter bei Auslieferung auf die Schwerkraftversion ausgelegt. Daher müssen für die gepumpte Aufstellung einige Änderungen vorgenommen werden. So ist es bei dieser Variante wichtig, dass die beiden unteren Anschlüsse an der Einlaufseite mit Gummikappen verschlossen werden.

Des Weiteren müssen die bereits montierten Überlaufbleche durch die mitgelieferten kleineren Bleche ersetzt werden, damit das Leerpumpen oder Überlaufen des Trommelfilters verhindert werden kann.

Darüber hinaus muss auch der Schwimmerschalter umgebaut werden. Für die gepumpte Version muss er in die Vorkammer montiert werden. Die dafür benötigten Bohrlöcher sind bereits vorhanden.

Wartung der Hochdruckdüsen

Der Trommelfilter ist relativ wartungsarm. Dennoch müssen ab und zu diverse Wartungsarbeiten an dem Filter vorgenommen werden. So auch bei den Hochdruckdüsen. Diese können im Laufe der Zeit verstopfen. Das kann zur Folge haben, dass das Sieb nicht mehr gründlich genug gereinigt wird und die Spülintervalle für das Sieb dadurch kürzer werden. Daher sollten die Düsen regelmäßig überprüft und bei Bedarf gereinigt werden. Dafür ist zuvor immer der Netzstecker zu ziehen. Dann können die Düsen durch einfaches Ausblasen von den Verstopfungen befreit werden. Auch können die Verunreinigungen mit der Hilfe einer kleinen Bürste entfernt werden. Um Beschädigungen an den Düsen zu vermeiden, sollten für die Reinigung keine harten oder scharfen Gegenstände verwendet werden.

Winterbetrieb

Grundsätzlich kann der Filter auch im Winter eingesetzt werden. Damit er jedoch einwandfrei funktionieren kann und keinen Schaden nimmt, sollte die Wassertemperatur nicht unter +4° Celsius fallen. Um diese Minimaltemperatur zu gewährleisten ist ein Teichheizer sinnvoll.

Im Winterbetrieb ist darauf zu achten, dass die Schraube an der Unterseite des Spülrohrs entfernt wird.

Fazit: Hochwertiges Filtersystem für den professionellen Einsatz

Der Anschaffungspreis für den Edelstahl-Trommelfilter ITF-30 Biokompakt MK V ist auf einem Niveau, das für Besitzer eines kleinen Gartenteichs sicher den Rahmen sprengt. Wer jedoch wertvolle Fische in seinem Teich eine Heimat gegeben hat, oder wer sogar wertvolle Koi züchtet, für den ist die Anschaffung eines solchen Filters eine Überlegung wert. Der Hersteller Inazuma verwendet ausschließlich sehr hochwertige, beständige Materialien. Die verbaute Technik lässt den Filter zuverlässig arbeiten. Wartungen und Reparaturen werden nur ganz selten notwendig. Die Produkte von Inazuma sind darauf ausgelegt, beständig sehr gute Ergebnisse zu liefern.

Anzeige
Inazuma Trommelfilter aus Edelstahl ITF-30 Biokompakt MK III

"Inazuma Trommelfilter aus Edelstahl ITF-30 Biokompakt MK III"
bei » kois.de kaufen


Quelle:

inazuma-online.com

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4,00/5 aus 2 Bewertungen)
Loading...