Oase BioSmart 36000 und T.I.P PTS 40000 UV im Vergleich


Nimmt man den UVP des Herstellers, so kostet der T.I.P Mehrkammer-Teichaußenfilter PTS 40000 UV gut dreifach so viel wie der Oase Durchlauffilter BioSmart, 36000. Lohnt es sich für Teichbesitzer den höheren Preis für den T.I.P Filter zu zahlen oder reicht der Filter von Oase vollkommen dafür aus, um einen Gartenteich bis zu 36000 Liter sauber und klar zu halten?

 OASE BioSmart 36000 TeichfilterTIP Mehrkammer-Teichaußenfilter PTS 40000 UV
Oase Durchlauffilter BioSmart 36000T.I.P. Mehrkammer-Filter 40000
Preis-Leistungsverhältnis
Bei Amazon ansehen (Anzeige)» Zum Shop» Zum Shop
Teich ohne Fischbesatz bis zu 36.000 l Teichvolumenbis zu 40.000 l Teichvolumen
Teich mit Fischbesatzbis zu 18.000 l Teichvolumenbis zu 20.000 l Teichvolumen
Maximale Durchflussmenge 8.000 l/h6.300 l/h
Geeignete Pumpe AquaMax Eco Classic 5500
oder Eco Premium

Pumpe in Lieferung enthalten
UVC Strahler enthalten?nein
Optional erhältlich: OASE UVC-Bitron C 24 und 36 W, sowie Vitronic 18-36 W
inkl. UV-C Strahler mit 25 Watt Leistung
Filtertechnologie1 Kammer mit 9 Filterschwämmen3 Kammer mit jeweils Bürsten, Filtermatten und Filtergranulat
Reinigung des FiltersBodenablauf zur einfachen Entfernung von Grobschmutz + Reinigungshandgriffe für SchwämmeJede Kammer besitzt einen Ablasshahn für das Schmutzwasser
Anzeigen für Verschmutzungsgrad ja
Besonderheiten Zusätzliche Sauerstoffanreicherung durch spezielle Wasserführung;
Filtergehäuse zu 1/3 eingrabbar
Gewicht10,7 kg25,9 kg
Größe
Länge x Breite x Höhe
76,7 x 55,5 x 40,8 cm 78 x 38 x 43 cm
Garantie3 Jahre5 Jahre

1-Kammer vs. 3-Kammer

Schon auf den ersten Blick unterscheiden sich die beiden Filter in den Aufbau deutlich voneinander. Während der Filter von Oase aus einem einzigen großen Behälter ohne viel Drumherum besteht, sieht man beim Filter von T.I.P sofort, dass es sich hier um einen Filter mit drei separaten Filterkammern handelt.

Im Inneren der beiden Teichfiltern befinden sich die Filtermedien. Auch hier bestehen zwischen den beiden Modellen Unterschiede. Beim Drei-Kammer-Filter von T.I.P gibt es in jeder der drei Kammern unterschiedliche Filtermedien. In jeweils einer Kammer befinden sich Bürsten, Filtermatten und Filtergranulat. Im Filterbehälter von Oase finden wir lediglich drei verschiedene Sorten von Filterschwämmen mit unterschiedlich großen Poren.

UVC-Lampe und Pumpe

Im Gegensatz zum günstigeren Oase-Filter wird der Filter von T.I.P mit einer passenden Pumpe geliefert. Die Pumpe hat eine Fördermenge von 6100 l/h.  Zudem ist auf dem Deckel des T.I.P-Filters bereits eine 25 Watt starke UV-C Lampe verbaut. Diese UV-Lampe ist beim Filter von Oase nicht im Lieferumfang enthalten.

Würde man zu dem OASE Filter die passende Pumpe AquaMax Eco Classic (oder Premium) und einen OASE UVC-Bitron 36 Watt Strahler kaufen, dann würde der Preis für das komplette Filtersystem im ähnlichen Bereich liegen wie beim T.I.P Filter (vorausgesetzt dieser ist auf ca. 600 Euro reduziert).

Filterleistung im Vergleich

Bei beiden Filtern handelt es sich um Durchlauffilter. Das heißt, dass das Schmutzwasser mittels einer Pumpe (die beim Modell von Oase zusätzlich gekauft werden muss) in den Filterbehälter geleitet wird. Dort läuft das Wasser dann durch die verschiedenen Filtermedien und wird so gereinigt. Die maximale Durchflussmenge liegt beim Filter von Oase bei 8000 Litern pro Stunde. Der Filter von T.I.P besitzt eine etwas geringere Durchflussmenge von maximal 6300 l/h.

Unabhängig von der Leistung der Pumpe schafft es der T.I.P-Teichfilter Teiche mit einem Wasservolumen von maximal 40 000 Litern sauber zuhalten. Befinden sich Fische in dem Teich, dann reicht der Filter zur Reinigung von 20 000 Litern. Der Filter der Marke Oase bringt es auf ganz ähnliche Werte. Wer seinen Teich mit diesem Filter klären möchte, sollte darauf achten, dass das Teichvolumen nicht mehr als 36 000 Liter beträgt. Auch hier reduziert sich die Filterwirkung etwa um die Hälfte, wenn Fische im Teich leben. Bei der Filterleistung sind sich die beiden Teichfilter also relativ ähnlich.

Die Reinigung im Vergleich

Die Hersteller beider Teichfilter geben in der Beschreibung ihrer Produkte an, dass sie sehr einfach und komfortabel zu reinigen sind. Und dafür haben sie sich auch etwas einfallen lassen.

T.I.P PTS 40000

Der Filter von T.I.P ist mit drei verschiedenen Reinigungskammern ausgestattet. Das zu reinigende Wasser fließt während des Durchlaufs wellenartig durch die einzelnen Filterkammern. Daher setzt sich grober Schmutz immer ganz unten in der jeweiligen Reinigungskammer ab. Damit man zum Entfernen des Filterschlamms am Boden der Kammern nicht jedes Mal die gesamten Filtermaterialien aus dem Behälter entfernen muss, gibt es im unteren Bereich jeder Kammer einen Hahn, den man öffnen kann. Durch diesen Hahn kann man den groben Schmutz aus den Kammern ablassen. Dafür muss man den Deckel des Filters nicht entfernen. Will man auch die Filtermaterialien einmal durchspülen, dann muss man den Deckel entfernen. Die Pumpe und die UV-Lampe sollten für diesen Zweck kurz vom Strom getrennt werden. Mit klarem Wasser aus dem Gartenschlauch kann man nun ganz einfach die einzelnen Kammern bei geöffneten Schmutzablasshähnen durchspülen. Genauere Details über die Reinigung findet man in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung.

OASE BioSmart 36000

Die Reinigung des Filterbehälters von Oase gestaltet sich ähnlich einfach. Bei diesem Filter gibt es einen Bodenablass, durch den der Filterschlamm abgelassen werden kann. Zur Reinigung der Filtermedien muss der Deckel des Filterbehälters geöffnet werden. Die Filterschwämme sind mit praktischen „Reinigungshandgriffen“ aus Kunststoff versehen. Mit deren Hilfe können die Schwämme ganz einfach ausgedrückt werden. Der ausgedrückte Schmutz kann dann durch den Bodenablauf abfließen. Will man die Schwämme nicht nur ausdrücken, sondern auch durchspülen, dann kann man durch einen separaten Klarspülanschluss klares Wasser in den Filterbehälter laufen lassen.

Am Deckel des Filterbehälters des Oase-Filters gibt es außerdem eine Anzeige, die den Verschmutzungsgrad im Filter anzeigt.

Fazit

Trotz der recht unterschiedlichen Gestaltung der Filterkammern sind sich der T.I.P Mehrkammer-Teichaußenfilter PTS 40000 UV und der Oase Durchlauffilter BioSmart 36000 in ihrer Filterleistung sehr ähnlich. Das bedeutet, dass man mit beiden Filtern einen Teich mit etwa 36 000 Litern gut gesäubert bekommt. Auch im Bezug auf die Reinigung sind beide Modelle einfach zu handhaben, wobei OASE durch die Reinigungshandgriffe für Schwämme ein Stück mehr Komfort bietet. Außerdem besitzt er eine Anzeige für den Verschmutzungsgrad. Dafür gibt T.I.P  fünf Jahre Garantie, während Oase lediglich drei Jahre Garantie gewährt.

Beim Preisniveau gibt es ebenfalls keine großen Unterschiede: Wenn man zum Filterbehälter des Markenherstellers Oase noch eine Teichpumpe und eine UVC-Lampe kauft, kommt man auf einen ähnlichen Preis wie beim T.I.P. Allerdings sprechen wir hier von dem reduzierten Preis von ca. 600 Euro, den es ab und zu bei Amazon z.B gibt. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei dem dreifachen Preis des Oase Durchlauffilters. Bei diesem Preis ist der T.I.P PTS 40000 nicht zu empfehlen, denn in dem Fall wäre der Oase BioSmart 36000 günstiger bei ähnlicher Leistung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Gib die Erste Bewertung ab.)
Loading...