Oase Biotec 30 Mehrzonen-Durchlauffilter: Für Koi- und Schwimmteiche

» Bei Amazon ansehen
OASE BioTec 30...

Auf der Suche nach einem guten Teichfilter für einen großen Gartenteich oder Koi-Teich sollte man ruhig auch einen Blick auf den Biotec 30  Mehrzonen-Durchlauffilter der Marke Oase werfen.

Aufbau und Lieferumfang

Der Filterbehälter des Oase Biotec 30 Durchlauffilters bringt es mit Abmessungen von 120 x 80 x 73 cm auf eine beachtliche Größe. Der Behälter wurde aus einem stabilen Glasfaserkunststoffverbund hergestellt. Die enorme Größe des Behälters hat natürlich gute Gründe. Denn darin befinden sich großflächige Filtermaterialien, die in verschiedenen Zonen untergebracht sind.

In der ersten Zone des Mehrzonen-Durchlauffilters von Oase finden wir sechs große Filterbürsten, die den gröbsten Schmutz abfangen und als eine Art Vorfilter dienen. In der nächsten Zone gibt es fünf senkrecht platzierte Filtermatten. Auch sie dienen der Herauslösung von grobem Schmutz aus dem Wasser. Dahinter gibt es 10 blaue Filterschwämme mit groben Poren und 4 rote, um 90° versetzt eingefügte, feinporige Filterschwämmen. In den Schwämmen siedeln sich wichtige Bakterien und Mikroorganismen an. Diese Mikroorganismen sind unter anderem wichtig für den Abbau von Schadstoffen im Teichwasser.

Eine Teichpumpe und ein UVC-Klärer sind nicht im Lieferumfang enthalten. Der Hersteller Oase hält jedoch die passenden Elemente in seinem Sortiment bereit. Als optimales UVC-Vorklärgerät werden die Oase Bitron C 72 – 110 Modelle empfohlen und als Filterpumpe die Oase AquaMax Eco Premium 16000 / 20000. Die maximale Durchflussmenge des Filters liegt bei 23.000 l/h

Filterleistung

Der Biotec 30 Mehrzonen-Durchlauffilter von Oase ist aufgrund seiner Größe und der umfangreichen Ausstattung mit Filtermaterialien für Teiche mit einem Wasservolumen von bis zu 120 000 Litern geeignet. Leben Fische in dem Wasser, dann ist die Filterleistung für eine Wassermenge von 60 000 Litern ausreichend. Handelt es sich bei diesen Fischen jedoch um empfindliche Koi Karpfen, dann halbiert sich die Filterleistung noch einmal auf etwa 30 000 Liter.

Was ist bei der Montage zu beachten?

Die Inbetriebnahme des Filters sollte auch für Laien kein Problem darstellen. Es ist lediglich wichtig, dass alle Anschlüsse fest und knickfrei angeschlossen werden. Das gilt insbesondere für den Schlauch, der die Pumpe mit dem Filter verbindet. Aber auch beim Anschluss des Schmutzwasserablaufs muss darauf geachtet werden, dass der Schlauch ohne einen Knick verlegt wird. Andernfalls kann der Schmutz nicht frei ablaufen und der Schlauch kann verstopfen. Das kann dazu führen, dass sich das Wasser im Filterbehälter staut und der Filter überläuft. Dies gilt es zu vermeiden.

Um den Filter in Betrieb zu nehmen muss man nun noch die Teichpumpe mit dem Strom verbinden.

Reinigung

Hat sich im Laufe der Zeit Schlamm am Boden des Filters abgesetzt, so kann man den über den Schmutzablauf aus dem Filter entfernen. Grundsätzlich ist es ratsam, die Teichpumpe während der Reinigung vom Strom zu nehmen.

Kleiner Nachteil: Bürsten müssen häufig gereinigt werden

Besonders intensiv sollte man sich um die Reinigung der Filterbürsten kümmern. Die muss man zwar nicht vollständig von jedem bisschen Schmutz befreien, dennoch sollte man sie häufig reinigen.

Dafür reichte es aus, wenn man sie mit klarem Wasser aus einem Gartenschlauch über oder direkt im Filtergehäuse abspült. Damit der ausgespülte Schmutz aus dem Filter entweichen kann, muss die Schmutzwasserklappe während der Reinigung geöffnet sein.

Die Filtermatten sollten nur dann gereinigt werden, wenn man hier einen Bedarf sieht. Die Matten können für die Reinigung einzeln aus dem Behälter entnommen werden. Beim Einfügen der Filtermatten in den Behälter muss man die richtige Reihenfolge beachten. Idealerweise fügt man die Matten in der gleichen Reihenfolge wieder ein, in der man sie entnommen hat.

Die Filterschwämme sollten möglichst selten gereinigt werden. Denn in den Schwämmen siedeln sich wichtige Mikroorganismen an, die man bei der Reinigung wieder herausspült. Deshalb sollt man die Schwämme wirklich nur dann reinigen, wenn sie verstopft sind. Dafür können sie einfach einzeln entnommen und grob gereinigt werden.

Fazit: große Filterleistung für große Teiche

Beim Oase Biotec 30 Mehrzonen-Durchlauffilter fällt alles eine Nummer größer aus. Der Filterbehälter bringt es auf eine stattliche Größe und auch die integrierten Filtermedien sind in großer Zahl vorhanden. Selbst der Preis ist bei diesem Teichfilter ein wenig größer. Allerdings muss man hier auch bedenken, dass es sich um ein Qualitätsprodukt handelt, das sehr leistungsfähig ist und in großen Teichen mit bis zu 120 000 Litern eingesetzt werden kann. Es stellt außerdem eine der günstigsten Lösungen für Profi Koi-Teichfilteranlagen dar.

» Günstig hier bei Amazon zu kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Gib die Erste Bewertung ab.)
Loading...